Partner Parking Day

Wir, das Initiatoren- und Organisatoren-Team von ADFC, Cambio Carsharing und Initiative Nauwieser Viertel, freuen uns, dass wir inzwischen so viele Partner mit an Bord haben, die Aktionen machen:

– Essbares Saarland
– Gollenstein Verlag
– KST GmbH Altenkesseler Baustoffe
– Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V.
– O.E.M. GmbH
– Verkehrsclub Deutschland

-->

Parking Day 2015 am 19.09.2015 im Nauwieser Viertel in Saarbrücken – MitstreiterInnen gesucht – Bezirksbürgermeisterin Christa Piper ist Schirmherrin

Am 19. September findet von 11 bis 18 Uhr im Saarbrücker Nauwieser Viertel zum ersten Mal eine Veranstaltung im Rahmen des weltweiten Parking Day statt.
Beim Parking Day geht es darum, gemeinsam kreative, informative, kleine, große, experimentelle „Bespielungen“ von Parkplätzen umzusetzen, die zum Nachdenken anregen, Orte des Austausches und der Kommunikation zu eröffnen und Experimentierfelder für die gemeinschaftliche Nutzung des öffentlichen Raumes aufzumachen.
Zu diesem Zweck haben sich in Saarbrücken verschiedene Organisationen zusammen gefunden, unter anderem die Initiative Nauwieser Viertel, der ADFC und CAMBIO Carsharing. Ziel ist es, am Aktionstag verschiedene Parkplätze für einen Tag neu zu gestalten und somit erlebbar zu machen, dass es schöner wäre, mehr Stadt-Raum für mehr Lebensqualität zur Verfügung zu haben.
Dabei arbeiten wir eng mit der Stadt zusammen, Bezirksbürgermeisterin Christa Piper hat die Schirmherrschaft übernommen und wird am Parking Day selbst einen Rundgang durch die Aktionen und Parkplätze machen.
Unter anderem ist z.B. geplant, die CAMBIO-Flächen auf dem Landwehrplatz temporär umzunutzen. Desweiteren ist ein Barfußpfad komplett aus Naturmaterialien, der verschiedene Parkflächen miteinander verbindet Bestandteil des Projektes, sowie eine temporäre Fahrradwerstatt in der Försterstraße. Es wird ein „Kultur-Fahrzeug“ aus Büchern geben sowie Mitmach-Aktionen für Kinder und Erwachsene.
Nun hoffen wir auf weitere InteressentInnen, die einen Parkplatz bespielen möchten. Wer eine Idee hat, kann sich gerne melden bei Nele Scharfenberg (parkingday@saarbrigge.de). Zur praktischen Umsetzung der kreativen Ideen sind die OrganisatorInnen auch dankbar für HelferInnen, die keinen eigenen Parkplatz gestalten, aber eine Aktionsgruppe unterstützen möchten. Wir würden uns freuen, viele verschiedene Aktionen anbieten zu können, die zeigen, wie man Parkplätze zugunsten der Lebensqualität umnutzen kann. Kommerzielle Angebote sind natürlich ausgeschlossen.

Hier finden Sie unsere Facebookseite.

Mehr Informationen zum weltweiten Parking Day gibt es auf www.parkingday.org.

-->